Jürgen Böhms Heimatseiten - Wissenschaft
Lisp
Computer-
algebra
surfxp
graphics
software
Numerics
Mathematik
Physik
Informatik

Elektronik

Transistor-Grundschaltungen

Eine Großsignalanalyse der Basisschaltung mit Stromgegenkopplung. Das Ergebnis verblüfft: Eingangsspannung U1 und Ausgangsspannung UC liegen auf einer Quadrik, die für übliche Bauteilwerte eine Hyperbel darstellt, aber "beinahe" zu einem Paar sich schneidender Geraden entartet ist.

Oszillatoren

Rechnungen zum Colpitts-Oszillator:

[Tietze-Schenk, 13.Aufl., p.1512 ff.] Dimensionierung und Loop Gain

Ein realer Colpitts-Oszillator

Colpitts-Oszillator auf Steckbrett

Mit dem kleinen Trimmer von etwa 66 MHz bis etwa 100 MHz einstellbar. Der Kondensator zwischen Emitter und Masse fehlt, der Kondensator zwischen Kollektor und Emitter hat 4.7p. Zwischen Emitter und Masse befindet sich ein 2.2k Widerstand zur Stromeinstellung.

Der Transistor ist ein gewöhnlicher BC547C. Die Schaltung ist eine leichte Abwandlung aus dem Lernpaket Elektronik.

Die Schaltung hat von Anfang an funktioniert, kein Problem beim Anschwingen. Leider habe ich keinen richtigen Spektrumanalysator, um sie einmal korrekt durchzumessen. (Vielleicht wäre ein richtiger Spektrumanalysator aber auch beleidigt, wenn man so eine Schaltung an seinen Eingang hängen würde :-))


Navbutton Zentrum Anfang Anfang Ende   mailto Webmaster     Zuletzt geändert - 23 01 2012
Impressum